DIE NEUE KAUTABLETTE OHNE SORBIT IST BEI UNS EINGETROFFEN

Die neue Kautablette enthält kein Sorbit mehr!

 

Das BIESTMILCH Team freut sich Ihnen die neue Kautablette vorstellen zu können. Sie enthält kein Sorbit mehr, anstatt dessen Maltodextrin als Matrix für die Tablette. Zudem haben wir das Beißgefühl und die Löslichkeit auf der Zunge verbessert. Etwas mehr Zitrone hat sie auch von uns bekommen. Damit schmeckt sie nicht mehr so flach und langweilig. Diese Veränderungen, so hoffen wir, sind ganz in Ihrem Sinne.

Ein tanzender Körper ist ein gesunder Körper, achten Sie auf Ihre ureigenste Melodie

 

Ein gutes Beispiel für dieses Phänomen ist die Kommunikation der Herzmuskelzellen. Das Herz schlägt nicht regelmäßig. Es schlägt in einer für jeden von uns individuellen Melodie. Man spricht von der Herzrhythmus-Variabilität. Je variabler der Rhythmus unseres Herzens, desto gesünder sind wir. Wenn es uns an Erholung fehlt, nimmt die Variabilität ab. Das gilt auch für die anderen Zellen in unserem Körper. Die Membranen der Zellen verlieren ihre Melodie. Es ist als würden sie nur noch einen Ton beherrschen.

Der Organismus wird insgesamt sehr starr. Wenn wir chronisch krank sind, verliert der menschliche Organismus zunehmend seine ureigene Melodie.

Vorbeugen ist Lebensstil und nicht Vorsorgemedizin

 

Wenn wir jung sind, verzeiht der Körper vieles, die kleinen wie die großen Missgeschicke, denn das Potenzial zur Regeneration, Anpassung und Veränderung ist sehr groß. Aber auch der junge Organismus hat seine Grenzen. Das müssen wir bei den vielen übergewichtigen Kindern mit Bluthochdruck und Diabetes traurig erkennen. Jedoch Veränderung ist immer noch möglich. Je älter Sie werden, desto erfolgt jedoch langsamer erfolgen die Regeneration zum Bessern. Mit dem Alter werden wir alle einfach starrer. 

Dennoch: Wenn Sie einmal versuchen, drei Wochen konsequent Ihren Lebensstil zu ändern, also auf Essen, Bewegung, Schlaf und Entspannung achten, werden Sie bemerken, dass Sie sich schnell deutlich besser fühlen.

 

Die BIESTMILCH Kautablette als integraler Bestandteil eines Konzepts der Vorbeugung ist äußerst empfehlenswert. Die Lehre, dass Vorbeugen wichtiger ist als Behandeln, sollten wir aus Zeit mit Corona eigentlich gezogen haben. Biestmilch ist ein Lebensmittel und kann unbedenklich in den eigenen Speiseplan integriert werden.

 

Corona, wenngleich ein unschuldiges Partikel, weisst uns vielleicht den Weg, Vorbeugen generell ernster zu nehmen.

EINE KUR MIT DER KAUTABLETTE IN KRITISCHEN LEBENSPHASEN

Wenn Sie schon wissen, dass eine Zeit voller Stress vor Ihnen liegt, eine mit außergewöhnlicher Belastungen auf Sie wartet, dann sollten Sie nicht vergessen rechtzeitig ein 3-monatige Kur mit Kautablette zu beginnen.

 

Auch in diesem Fall gilt, Vorbeugen ist besser, denn Stress, erhöht das Risiko für einen breiten Fächer von Erkrankungen. Eigentlich muss ich sagen, hat jede Erkrankung, die wir heute kennen, eine Stresskomponente.

 

Wenn Sie die BIESTMILCH Kautabletten 1x täglich regelmäßig nehmen, ist dies allein ein wertvoller Beitrag dazu, nicht krank zu werden. 

 

Beispiele von Krankheiten, die unter Stress gerne durchbrechen oder neu auftreten: Ausbreitung einer Allergie auf andere Organe, Herpesvireninfektionen, Parodontose, Akne, Erkältungskrankheiten, Reaktivierung chronische Erkrankungen etc.

REGENERATION: DIE ZEIT FÜR AUFBAU, ENTZÜNDUNGSKONTROLLE UND HEILUNG

Sowohl in unserem Arbeitsalltag als auch in der Freizeit achten wir häufig zu wenig auf unsere Regeneration. Vielfach wissen wir gar nicht so genau, was wir tun sollen, um uns wirklich zu erholen. Im Sport spricht man eher von Regeneration, wir im Alltag nennen diesen Prozess im Körper meist Erholung.

Die Regeneration ist eine hochaktive Phase für den Körperaufbau. Ohne diese Zeiten der Erholung werden wir für Krankheiten zunehmend anfälliger. 

 

Während der Belastung dominieren die Abbau-Prozesse. Die Cortisol-und Katecholamin-Spiegel im Blut steigen an und die Entzündungskomponenten des Immunsystems sind aktiviert. Im Gegensatz dazu ist die Regeneration, die Zeit für den Zell- und Gewebeaufbau. In dieser Phase wird die Energie dringend zur Eiweißsynthese benötigt. Im Zentrum der Energieverteilung steht unter anderen das Immunsystem.

 

BIESTMILCH Kautabletten sind mit ihrem entzündungs- und immunmodulierenden Potenzial in der Lage, die Regeneration äußerst positiv zu beeinflussen und zu beschleunigen. Da Biestmilch ein Lebensmittel ist, gestaltet sich die Einnahme  unkompliziert. Die Einnahme-Menge ist unabhängig von Körpergewicht und Alter.

 

Entscheiden Sie sich in jedem Fall für drei Monate. Der Körper braucht diese Zeit unbedingt, um die regenerativen Prozesse zu optimieren.

Die Allergie ist eine entzündliche Erkrankung - Allergene sind die Auslöser, nicht die Ursache der Allergie. Hygiene ist nicht die Lösung des Problems.

Die Allergie gehört zu den häufigsten Erkrankungen der westlichen Hemisphäre. Sie ist so alltäglich, dass wir sie schon nicht mehr als Erkrankung wahrnehmen, sondern als einen Zustand, mit dem wir uns arrangieren müssen. 

 

Ich unterscheide bewusst nicht zwischen den verschiedenen Allergien, denn sie sind alle in Abhängigkeit von der genetischen Disposition Erkrankungen des Immunsystems, denen eine chronische Entzündung mit akuten Schüben zugrunde liegt.

 

Die Entstehungsgeschichte der Allergie ist komplex und wird bis heute kontrovers diskutiert. Jede Allergie unterscheidet sich in Nuancen. Neben den frühesten Interaktionen des Säuglings mit seiner Umwelt spielen seine Beziehung zur Mutter im Mutterleib und seine eigene genetische Ausstattung eine wichtige Rolle. Es bedarf also weit mehr als eines Allergens, um an einer Allergie zu erkranken.

 

BIESTMILCH Kautabletten eignen sich sehr gut dazu, Ihr allergisch verstimmtes Immunsystem über die Zeit (bei regelmäßiger Einnahme) in ein stabileres Gleichgewicht zu bringen. Allergische Symptome werden unter BIESTMILCH in der Regel schwächer, da sich die Entzündungsprozesse beruhigen. Ein neues Gleichgewicht auf robusterem Niveau entsteht.

VIRUS INFEKTE: Häufige Symptome sind Mangel an Motivation, Müdigkeit, Niedergeschlagenheit, schlechte Stimmung, Kopfweh, Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Fieber etc.….

Diese Krankheitszeichen sind unspezifisch und der Virus bleibt unbekannt. 

 

Selten macht man sich im medizinischen Alltag die Mühe, den Virus zu identifizieren. Der Grund liegt in der Regel darin, dass sich die Behandlungsmaßnahmen nicht unterscheiden und ebenso wie die Symptome sehr unspezifisch sind. 

In erster Linie müssen wir auf unser Immunsystem achten. Wenn dieses fit ist werden wir in Regel gar nicht erst krank oder schnell wieder gesund. Nach einer still verlaufenden oder milden Infektion sind wir meist immun. Fall gelöst.

 

BIESTMILCH Kautabletten sind bestens geeignet das Immunsystem auf den Umgang mit Viren einzustellen und uns damit eine schwere Infektion zu ersparen.

LEIDEN SIE AN FRÜHJAHRSMÜDIGKEIT?

BIESTMILCH KAUTABLETTEN
SIND GENERELLE FRISCHMACHER!

 

Das diffuse Gefühl von Frühjahrsmüdigkeit, eine Phase im Jahr, in der sich unser Organismus auf andere Herausforderungen umstellen muss
- sei es nur, dass die Natur und auch wir wieder aus dem Winterschlaf erwachen und aktiv werden möchten - kann mit der Kautablette gut abgefangen werden. Vielleicht müssen Sie zu Beginn der Einnahme
einmal die eine oder andere Tablette zusätzlich nehmen, um etwas mehr Antrieb zu bekommen.